Russisch in den Medien

Die Russische Sprache, die in den Medien genutzt wird, unterscheidet sich grundlegend von der in Unterhaltungen oder literarischen Werken.
Das Ziel des Kurses ist, den Studenten die Besonderheiten der Sprache der Medien, wie sie in Fernsehen, Radio, Zeitschriften, Zeitungen und Magazinen genutzt wird, nahezubringen.

Während des Unterrichts wird der Lehrer verschiedene Artikel zu unterschiedlichen Themen vorstellen, welche von den Schülern gelesen werden. Inhalte stellen beispielsweise Politik, Ökonomie, Kultur, Kunst, Technologie, Gesellschaft, Sport und Wissenschaft dar.

Ebenso werden Filme gezeigt (Nachrichten, Berichte, Analysen) und der Lehrer wird den Studenten helfen, die lexikalischen und grammatikalischen Charakteristika diesen konkreten Sprachbereichs zu erfassen. Dies erfolgt mittels spezieller mündlicher und schriftlicher Aufgaben.

Des Weiteren wird ein Überblick über die Medien in Russland sowie über bekannte Fernsehsendungen im Land gegeben. Um das Vokabular aus dem Unterricht zu festigen, werden schriftliche Hausaufgaben aufgegeben, in denen die Teilnehmenden Artikel zu unterschiedlichen Themen verfassen. Der Kurs ist für Studenten mit einem Sprachniveau von B2-C1 angesetzt und beinhaltet 30 Stunden. Die Stundenzahl kann jedoch, je nach Wunsch, ausgeweitet werden.

Materialien des Kurses

  1. Artikel und Fernsehsendungen in der Originalsprache;
  2. Slatter, J. Newspaper Russian. Cardiff. University if Wales Press, 2000;
  3. Бегенева Е. Русская газета к утреннему кофе.- Москва: Русский язык, 2010;
  4. Дерягина С., Мартиненко Е. В газетах пишут. – Москва: Русский язык, 2005;
  5. Кремлева Н., Банникова Л. Актуальные темы в российских СМИ. – Москва: 2006;
  6. Волкова Л., Коммисарова Т. Грани политики. – Санкт-Петербург: Златоуст, 2002.

Partner

  • Folgen Sie uns: